Brustverkleinerung Mann – Gynäkomastie

Bei der Brustverkleinerung entfernen wir vermehrtes Brustdrüsengewebe (= Gynäkomastie). In leichteren Fällen kann der Drüsenkörper abgesaugt werden, in ausgeprägten Fällen entfernt man den Drüsenkörper über einen Schnitt am Brustwarzenrand.

Je nach Ausprägung wird der Eingriff mit örtlicher Betäubung oder unter Narkose in unserer Belegklinik durchgeführt.

Nach dem Eingriff sollte für sechs Wochen ein Kompressionsmieder zur Optimierung des Ergebnisses getragen werden. Eine körperliche Schonung ist für ca. eine Woche erforderlich.

Kurzinfo

Behandlungsdauer ca. 1 Stunde
Betäubung örtl. Betäubung / Narkose
Schmerzen gering
Gesellschaftsfähigkeit nach ca. 1 Tag
Wirkung sofort
Narben wenig sichtbar
Kosten ab 1900,–