SCHAMLIPPENVERKLEINERUNG BEI DR. MERTZ IN BERLIN

Kurzinfo 
Behandlungsdauerca. 1 Stunde
Betäubungörtl. Betäubung / Narkose
Schmerzengering
Gesellschaftsfähigkeitnach ca. 2 – 3 Tagen
Wirkungseintrittnach ca. 1 – 2 Wochen sichtbar
Haltbarkeitdauerhaft
Narbenkaum sichtbar
Kostenab 1900,–

Vielleicht sind Sie überrascht, zu diesem sensiblen Thema Schamlippenverkleinerung / Intimchirurgie auf unserer Webseite Informationen zu finden? Bis vor wenigen Jahren hat „Frau“ nicht offen über die subjektiv häufig sehr belastenden Veränderungen des äußeren weiblichen Genitalbereiches gesprochen, oft nicht einmal mit dem betreuenden Frauenarzt. Die Plastische Chirurgie der Schamlippen findet nun zunehmend auch Interesse in den Medien, so dass sich immer mehr Frauen trauen, über ein lang verschwiegenes Problem zu sprechen.

Indikation für eine Schamlippenverkleinerung

Bei den meisten Frauen sind die kleinen Schamlippen stärker ausgebildet als es ihrem Namen „klein“ entspricht. Sie überragen die großen Schamlippen, was zu Problemen sowohl beim Geschlechtsverkehr als auch beim Sport führen kann. In ausgeprägten Fällen kann es zu einer sichtbaren Vorwölbung der Wäsche kommen. Dies ist für die Patientinnen emotional stark belastend.

Wie läuft ein Beratungsgespräch  zur Intimchirurgie ab?

Während des Beratungsgespräches analysieren wir Ihr spezielles Problem und besprechen die Lösungsmöglichkeiten. Zu einer Beratung gehört auch die Aufklärung über Risiken und mögliche Komplikationen bei einer Schamlippenverkleinerung

Wie ist der Ablauf einer Schamlippenverkleinerung?

Die ca. 40-minütige Intim-OP  kann in örtlicher Betäubung oder auf Wunsch auch in Vollnarkose, durchgeführt werden. Im Wesentlichen wird hier der überschüssige Hautanteil der Schamlippen zunächst angezeichnet und dann operativ entfernt. Besondere Beachtung findet bei der Schamlippenverkleinerung die Schonung von Kitzler und Harnröhrenausgang.

Die ca. 40-minütige Intim-OP  kann in örtlicher Betäubung oder auf Wunsch auch in Vollnarkose, durchgeführt werden. Im Wesentlichen wird hier der überschüssige Hautanteil der Schamlippen zunächst angezeichnet und dann operativ entfernt. Besondere Beachtung findet bei der Schamlippenverkleinerung die Schonung von Kitzler und Harnröhrenausgang.

Wie sieht die Nachsorge einer Schamlippenkorrektur aus?

Das Areal sollte nach dem Eingriff mehrfach täglich, vor allem nach dem Toilettengang, mit einem nicht brennenden Desinfektionsmittel wie z.B. Octenisept gereinigt werden. Für die Naht wird ein auflösbares Nahtmaterial verwendet, das vom Körper abgebaut wird, so dass sich das Fädenziehen erübrigt. Ärztliche Kontrollen werden an einem der Folgetage nach der Schamlippenverkleinerung, nach 2 Wochen und dann in größer werdenden Abständen durchgeführt. Sie sollten 4 Wochen nach der Operation keinen Geschlechtsverkehr haben sowie keinen Sport treiben. Für die erste Regelblutung nach dem Eingriff verwenden sie keine Tampons sondern eine Damenbinde.

Gibt es Risiken bei einer Intimchirurgie?

Der Eingriff gilt als komplikationsarme Operation. Die Risiken wie Nachblutung und Entzündung sind gering. Schwellung und leichte Hämatombildung (blauer Fleck) während der ersten Tage sind normal.

Können Schmerzen bei einer Schamlippenverkleinerung auftreten?

Nach dem Abklingen der örtlichen Betäubung kann ein leichter Wundschmerz auftreten. Bei Bedarf kann beispielsweise Ibuprofen eingenommen werden. Eine Kühlung des Bereiches nach der Operation sowie eine Beckenhochlagerung wird von den meisten Patientinnen als angenehm empfunden und reduziert die Schwellung.

Wie lange soll man sich nach einer Schamlippenkorrektur schonen?

Abhängig von der beruflichen Tätigkeit sollte man sich eine Auszeit von 2-3 Tagen gönnen.